Umzugsmanagement und Wohnungswechsel

7. November 2018
10.00 – 17.00 Uhr
Susanne Tyll

In dieser Fortbildung geht es um die Erfahrungen mit Wohnungswechsel in der Wohnberatung. Dargestellt und erläutert werden die Erkenntnisse in einer Wohnungsgenossenschaft und verschiedenen Wohnberatungsstellen. Ziel des Wohnungswechsels ist, den Umzug in eine angemessene Wohnung oder ein entsprechendes Wohnumfeld bzw. Quartier zu realisieren, was nicht zwingend den Umzug von einer großen in eine kleinere Wohnung bedeuten darf. Wohnungswechsel bedeutet also nicht zwangsläufig Quadratmetergewinn, sondern individuell angepasste Wohnmöglichkeiten in einem entsprechenden Umfeld. Welche Barrie-ren können bei Ratsuchenden und in der Gesellschaft abgebaut werden? Welche zu-sätzlichen Dienstleistungen sind sinnvoll? Gibt es Erfahrungen in der Kooperation mit Wohnungsgesellschaften? Wo liegen die Schwierigkeiten und Chancen des Angebotes?

Ziel der Qualifizierung
Gründe für Bleibewunsch und Wohnungswechsel kennenlernen, Informationen zum Wohnungswechsel, Austausch mit anderen in der Wohnberatung Tätigen

Achtung: Dieses Seminar ist von der Architektenkammer NRW nicht als Fortbildung für (Innen-)Architekten/Architektinnen anerkannt.

zum Anmeldeformular und Kosten