Projekte

Vortrag Gastveranstaltung
„Vortrag bei der Gastveranstaltung Nachhaltigkeitstagung NRW am 28. Oktober 2015 im Landtag NRW“.
© MKULNV NRW

Projektbeispiel:

Begleitung von “Im Quartier bleiben – Nachbarschaft leben”, ein Projekt des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen, 1. Juli 2010 bis 30. Juni 2013 in Trägerschaft der Ev. Kirchengemeinde Duisburg-Ostacker in Kooperation mit Familienhilfezentrum des DRK Duisburg-Bruckhausen und EG-Duisburg, des Caritas-Verbandes Kreis Mettmann in Kooperation mit Haus Bavier Erkrath und CBT Erkrath und der AWO KV Mönchengladbach in Kooperation mit GWSG Mönchengladbach und evangelischer Gemeindeladen Wickrath.

Eine Auswahl von bisherigen Projekten

BV Polio e.V. RG 62

  • Vortrag „Barrierefrei Leben und der Weg dahin“ in Kerpen-Buir

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V., Landesbüro NRW

  • Workshopmoderation„L(i)ebenswert wohnen - ein Leben lang“ im Rahmen der Fachtagung „Demografie – Wohn(t)räume“ in Meinerzhagen-Valbert

Geriatrische Akademie Brandenburg e.V., Ev. Krankenhaus Woltersdorf

  • "Wohnberatung und Wohnungsanpassung" beim Basiskurs Geriatrie für Ärztinnen und Ärzte in Woltersdorf

Hermann-Josef-Altenheim, Erkelenz

  • Fortbildung "Betreuungskraft und 1000 Jobs am Bein"
  • Fortbildung "Selbstbestimmtheit / Verantwortung" für Mitarbeiter*innen in der Pflege, der sozialen Arbeit und Betreuungskräfte

LAG Wohnberatung NRW

  • Vorbereitung und Moderation des Arbeitstreffens der LAG Wohnberatung NRW, gemeinsam mit der Koordination Wohnberatung NRW am 31. Januar 2018 im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung sowie Drucküberwachung der 21. Auflage der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"

Landeshauptstadt Dresden

  • Grundlagenschulungen Wohnberatung für die Mitarbeiter*innen der Beratungsstellen für ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen der Landeshauptstadt Dresden

Caritasverband Aachen, DIAG Alter und Pflege

  • Moderation des Beitrags des Freien Werkstatt Theaters Köln "Wir, die Alten?!" - Um wen geht es hier überhaupt? und der Diskussion der "Denkwerkstatt" bei der Klausurtagung "Haltung bewahren in einer bewegten Pflegelandschaft"

Demenz-Servicezentrum Region Ruhr und vom Demenz-Servicezentrum Region Westliches Ruhrgebiet

  • Vortrag „Maßnahmen der Wohnungsanpassung bei Menschen mit Demenz“ bei der Fachtagung "Demenz und Technik - Selbstständigkeit, Sicherheit und Lebensqualität zu Hause" in Duisburg

Deutscher Evangelischer Kirchentag, Berlin

  • Vortrag "Nützlich und bequem für alle - Inklusives Design"

Ennepe-Ruhr-Kreis, Kreisverwaltung, Fachbereich Soziales und Gesundheit

  • Moderation Workshop Pflegeberater*innen aus den Städten des Kreises

FESCH (Forum Eltern und Schule in Dortmund) in Kooperation mit parto (Partizipation und Organisationsentwicklung, Köln)

  • Impulsgeberin zum Thema "Wohnen" beim 31. Zukunftswerkstättentreffen in der Tagungsstätte Walberberg, Link zum Programm

Franziskusheim gGmbH Geilenkirchen

  • Fortbildungsveranstaltungen zu "Einführung Wohnberatung" und "Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung"

Geriatrische Akademie Brandenburg e.V., Ev. Krankenhaus Woltersdorf

  • "Wohnberatung und Wohnungsanpassung" beim Basiskurs Geriatrie für Ärztinnen und Ärzte in Woltersdorf

Gesundheitsmanagement Sinofzik

  • Training und Coaching zum Thema „Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“

Hermann-Josef-Altenheim, Erkelenz

  • Fortbildung „Verantwortung“ für Pflegende Angehörige
  • Fortbildung für Betreuungskräfte

KIM Paderborn - 25 Jahre Wohnberatung

  • Moderation der Jubiläumsveranstaltung und Vortrag "Nicht mehr wegzudenken - Wohnberatung in NRW, Rückblick und Ausblick"

Knappschaftsklinik Bad Driburg

  • Vortrag „Konkrete Maßnahmen der Nachsorge, Tipps und Tricks aus der Praxis am Beispiel der Wohnungsanpassung “ bei der 5. Tagung für Sozialarbeit und Rehaberatung in Bad Driburg, Link zu Anmeldung und Programm

Kreis Olpe

  • Werkstattgespräch "Wohnen" für Menschen mit geistiger Behinderung und zusätzlichen demenziellen Veränderungen, Input: "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" und Moderation Thementisch

LAG Wohnberatung NRW

  • Vorbereitung und Moderation der Arbeitstreffen der LAG Wohnberatung NRW, gemeinsam mit Koordination Wohnberatung NRW am 25. Januar 2017 im Gesundheitsministerium NRW (MGEPA NRW) und 12. Juli 2017 im Kultopia, Hagen
  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung sowie Drucküberwachung der 20. Auflage der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit der Koordination Wohnberatung NRW und dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHACARE 2017

SBW Sachverständigen Betreuungs- und Weiterbildungs GmbH

  • Vortrag bei Jahrestagung: "Ohne Moss nichts los - Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung"

Seniorenforum Schorndorf

Stadt Solingen - Aktionswoche "Wie will ich wohnen, wenn ich älter bin"

  • Teilnahme Podiumsdiskussion
  • Fazit bei Abschlussveranstaltung

WDR Fernsehen

  • daheim und unterwegs am 8. März 2017, Thema: Haushaltsunfälle

Alzheimergesellschaft Düsseldorf und Kreis Mettmann e.V.

  • Vortrag "Maßnahmen der Wohnungsanpassung bei Menschen mit Demenz" (fortlaufend)

"Angehörige pflegen"

  • Artikel „Wohnraumanpassung: Kleine Maßnahmen – große Wirkung“ im Heft 02/16 der Zeitschrift „Angehörige pflegen“

Bürgerstiftung Gütersloh

  • Festrede anläßlich der Verleihung des Preises der Bürgerstiftung, Artikel vom 25.11.2016, www.guetsel.de

Caritasverband für das Bistum Aachen e.V.

  • Moderation der "Denkwerkstatt stationäre Altenhilfe" (fortlaufend)

Demenz-Service-Zentrum für die Region Alsdorf

  • „Möglichkeiten der Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung“ im Rahmen der Fachtagung „Wohnen bei Demenz“ in der Stadthalle Heinsberg

Demenz-Service-Zentrum Region Münster und westliches Münsterland

  • Referentinnentätigkeit und Moderation Forum „Maßnahmen der Wohnungsanpassung bei Menschen mit Demenz“ bei der Fachtagung "Demenz und Technik" in Münster

Deutsche Alzheimergesellschaft

  • Expertin beim Workshop Barrierefreiheit in Berlin, Input zu „Wohnbedürfnisse und Wohnungsanpassung bei Menschen mit Demenz“

Hermann-Josef-Altenheim, Erkelenz

  • mehrere Fortbildungsmaßnahmen „Zeitmanagement“ und „Verantwortung" für Mitarbeitende aus allen Arbeitsbereichen

Hessische Fachstelle für Wohnberatung AWO BV Hessen Nord e.V.

  • Fortbildungsveranstaltung „Umzugsmanagement“ für hauptamtliche Wohnberater'innen in Frankfurt

Hochschule für Gesundheit, Bochum

  • Lehrauftrag „Wohnberatung und Wohnen mit Handicap“

hwg e.V.

  • Vorbereitung und Durchführung der Inhouseschulung zu „Umgang mit Tod, Trauer und Sterben“ - gemeinsam mit Dipl. Psych. Werner Hübner - in Hattingen

LAG Wohnberatung NRW

  • Vorbereitung und Moderation der Arbeitstreffen der LAG Wohnberatung NRW, gemeinsam mit Koordination Wohnberatung NRW
  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung sowie Drucküberwachung der 19. Auflage der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit der Koordination Wohnberatung NRW und dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHACARE 2016, Foto: Ministerin Barbara Steffens am Stand der Wohnberatung NRW


 

Landesseniorenvertretung NRW e.V.

  • Referentinnentätigkeit zu „Politische Teilhabe wagen!“ bei den Fachkonferenzen der Landesseniorenvertretung NRW in den Regierungsbezirken Köln und Münster lInterview "Partizipation auf Augenhöhe muss Ziel sein, wenn Inklusion und Teilhabe ernst gemeint werden soll" in "Nun reden wir", Ausgabe 97, 03/2016

Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW (MGEPA NRW)

  • Fachtagung in Soest: „Wohnen konkret – Innovative Wohnformen im ländlichen Raum“ - Abschlußplenum

Stadt Dortmund, Seniorenbüro Eving

  • Moderation der Fachtagung "Kultursensible Gesundheitsversorgung eine Herausforderung?" in Dortmund Eving, Link zum Programm

Stadt Ratingen

  • Fortbildungsveranstaltung „Stärkung der Wohnberatung und Begegnungsstättenarbeit im Quartier“ für Mitarbeiter*innen des Sozialamtes

Stadt Wesseling

  • Referentinnentätigkeit zu „Wohnen im Alter – so lange wie möglich zu Hause!?“ und Diskussion mit den Teilnehmenden bei der Sitzung des Seniorenbeirats im Ratssaal

Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V.

  • Fortbildung „Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung“ für Mitarbeiter*innen der Wohnungswirtschaft Sachsen in Dresden

Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Berlin

  • Vortrag zu „Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung“ bei der Tagung „Barrierefreies Bauen“

Caritasverband für das Bistum Aachen e.V.

  • Moderation der "Denkwerkstätten stationäre Altenhilfe" (fortlaufend)

Caritasverband für den Kreis Mettmann e.V.

  • Vorbereitung, Durchführung und Einführungsvortrag in der Orientierungswerkstatt „Demographische Entwicklung – Auswirkungen auf die Einrichtungen und die Arbeit des Caritasverbandes Mettmann e.V.“

Demographiekongress Berlin

  • Vortrag "Im Quartier bleiben - Nachbarschaft leben"

DOGEWO21 - Dortmunder Gesellschaft für Wohnen mbH

  • Vorbereitung und Moderation der abteilungsübergreifenden Arbeitsgruppe "Roter Faden" Begleitung der Nachbarschaftsagenturen in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Dortmund und Lünen gGmbH in Benninhofen, Mengede, Wambel und Wickede (fortlaufend)

empirica ag

  • Teilnahme an der Arbeitsgruppe „Altersgerechter Umbau“ im Bündnis für bezahlbares Bauen und Wohnen in Berlin

Geriatrische Akademie Brandenburg e.V., ev. Krankenhaus Woltersdorf

  • "Wohnberatung und Wohnungsanpassung" beim Basiskurs Geriatrie für Ärztinnen und Ärzte in Woltersdorf - laufend -

Hermann-Josef-Altenheim, Erkelenz

  • Fortbildungsmaßnahme „Zeitmanagement“ für Mitarbeitende aus allen Bereichen

Hessische Fachstelle für Wohnberatung

  • Fortbildungsveranstaltung für hauptamtliche Wohnberater/innen in Hessen „Wohn- und Lebensbedürfnisse älterer Menschen mit Migrationsgeschichte“ in Frankfurt

Hochschule für Gesundheit, Bochum

  • Seminartag zu Wohnberatung für ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen, Demenz, Pflegebedürftigkeit“

Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach

  • Lehrauftrag Fachbereich Sozialwesen WS 2014/2015 "Lebensqualität Wohnen - im Alter und für Menschen mit Behinderungen"

inHaus-Zentrum Duisburg

  • AAL Beratungsgespräch - Kooperationsmöglichkeiten

Knappschaftsklinik Bad Driburg

  • Vortrag „Was Wohnberatung leisten kann“ bei der 4. Tagung für Sozialarbeit und Rehaberatung in Bad Driburg

LAG Wohnberatung NRW

  • Dokumentation Fachtagung "Wohnberatung im Quartier" - 25 Jahre Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen
  • nähere Informationen, auch über Bestellmöglichkeiten, unter: Link LAG Wohnberatung NRW
  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der 18. Auflage der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHACARE





Landesseniorenvertretung NRW

  • Referentinnentätigkeit zu „Alter bewegt Quartier – verantwortlich und gemeinsam!“ bei den Regionalgruppentreffen der Landesseniorenvertretung in Hagen, Kaarst und Kalletal

Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA NRW)

  • Vorbereitung und Moderation des halbtägigen Folgetreffens des Modellprojekts des Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen "Remember - Im Quartier bleiben - Nachbarschaft leben!"Begleitung der Überarbeitung der Broschüre „Sicher und bequem zu Hause wohnen – Wohnberatung für ältere und behinderte Menschen“

Mitteldeutsche Fachakademie der Immobilienwirtschaft e.V., Erfurt

  • Fortbildung "Hilfsmittel und Nützliches für den möglichst lebenslangen Verbleib in der Mietwohnung" für Mitarbeiter*innen von Wohnungsunternehmen aus Thüringen

Neues Wohnen im Alter e.V.

  • Moderation der Tagung Selbstbestimmtes Wohnen im Alter, Selbstorganisation für mich, für andere, für das Quartier - 30 Jahre - Jubiläumstagung - am 11. Juni 2015 in Köln

Stadt Bamberg, Mitgliederversammlung A.R.G.E. und Förderverein Seniorenhilfe

  • Vorbereitung und Durchführung des Workshops „Im Quartier bleiben – Altengerechte/ inklusive Wohnumfeld – bzw. Quartiersanpassung“

Stadt Dortmund

  • Moderation der Veranstaltung „Dortmund-sozial innovative Stadt für Teilhabe (Do-iT) und der Dortmunder Inklusionsplan 2020“

Stadt Esslingen

  • Vortrag „Einsatz technischer Alltagshilfen- Motivation, Hemmnisse von Nutzenden und Angehörigen“ bei der Fortbildung „Einfache technische Alltagshilfen in der Wohnberatung“

Stadt Hattingen

  • Moderation und Dokumentation der Veranstaltungen für Bürgerinnen und Bürger und Vertreter/innen der Wohnungswirtschaft sowie Eigentümer/innen "Zuhause in Welper“

Stadt Mülheim a.d. Ruhr

  • Inhouseschulung Wohnberatung der Mitarbeiter*innen der Stadt Mülheim Ruhr

Stadt Pulheim

  • Vortrag „In der vertrauten Umgebung wohnen bleiben – Quartiersentwicklung in Pulheim“ beim ersten Pulheimer Seniorentag

Wohn-Service Nordwest GmbH, Bremen

  • Fortbildungsveranstaltung „Einführung in die Wohnberatung“ für die zentralen Verantwortlichen für den Bereich des Wohnens mit Service/Betreutes Wohnen in Kirchweyhe

Wohnbau Mainz

  • Inhouseschulung „Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung – Badezimmer und Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung“

Caritasverband für das Bistum Aachen e.V.

  • Moderation der "Denkwerkstätten stationäre Altenhilfe" (fortlaufend)

Der Demographiekongress, Berlin

  • Vortrag "Wohnberatung in NRW - Nicht mehr wegzudenken" am 5. September 2014

DOGEWO21 - Dortmunder Gesellschaft für Wohnen mbH

  • Vorbereitung und Moderation der abteilungsübergreifenden Arbeitsgruppe "Roter Faden", (fortlaufend) Begleitung der Nachbarschaftsagenturen in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Dortmund und Lünen gGmbH in Benninhofen, Mengede, Wambel und Wickede (fortlaufend)
  • Geriatrische Akademie Brandenburg e.V., ev. Krankenhaus Woltersdorf
  • "Wohnberatung und Wohnungsanpassung" beim Basiskurs Geriatrie für Ärztinnen und Ärzte in Woltersdorf - laufend -
  • Gesprächskreis "Pflegende Angehörige" - Friedrich und Hannelore Volkenborn
  • Moderation der ganztägigen Festveranstaltung "20 Jahre Gesprächskreis Pflegende Angehörige" in Hamm am 7. September 2014

Gesundheits- und Pflegezentrum GmbH, Irxleben

  • Fortbildungsveranstaltung für Mitarbeitende zu "Einführung in die Wohnberatung"

Hochschule Niederrhein

  • Stadtrundgang inklusive Beratung zu Abbau von Barrieren im öffentlichen Raum in Mönchengladbach im Rahmen des Projektes design meets city – Kompetenzzentrum Social Design
  • Lehrauftrag Fachbereich Sozialwesen WS 2014/2015 "Lebensqualität Wohnen - im Alter und für Menschen mit Behinderungen"

Klinikum Arnsberg

  • Referentin beim 5. Geriatrietag in Arnsberg
  • Vortrag: "Sicher und bequem zu Hause wohnen – Was Wohnberatung leisten kann - Möglichkeiten der Kooperation zwischen Geriatrie in der Klinik und Wohnberatungsstellen zur angemessenen häuslichen Versorgung" im November 2014, Flyer

Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Erfurt

  • Vortrag „Rund um versorgt – Zu Hause in Erfurt“ beim Wohnberatungs- und Gesundheitstag der KoWo am 20. Juni 2014 in Erfurt

Kreis Viersen

  • Vorbereitung und Durchführung der Inhouse-Veranstaltung „Einführung in die Wohnberatung“ für die Mitarbeitenden der Wohnberatungsstellen im Kreis Viersen am 2. April 2014 im Kreishaus Viersen

LAG Wohnberatung NRW

  • Moderation der ganztägigen Fachtagung "Wohnberatung im Quartier am 12. Mai 2014 in Düsseldorf Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der 17. Auflage der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHACARE

Landesstelle Pflegende Angehörige

  • Fortbildungsveranstaltungen für Pflegewegweiser/innen am 27. Januar 2014 in Münster und 30. Januar 2014 in Köln

Messe Düsseldorf

  • Mitarbeit im Experten/innengremium zur Planung und Durchführung des Kongresses Quartiersentwicklung - Alle mitten im Leben am 24. und 25. September 2014 während der REHACARE in Düsseldorf: Kongressprogramm


Mieterverein Bochum, Hattingen und Umgegend e.V.

  • Beratung zum Aufbau einer Wohnberatungsstelle in Bochum


Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW

  • Teilnahme am Bürgerdialog Quartier am 15 März 2014 in der Zeche Zollverein, Essen

Rhein-Erft-Kreis

  • Beratung eines Arbeitskreises des Rhein-Erft-Kreises zum Aufbau einer Wohnberatungsstelle

Rheinisch-Bergischer-Kreis

  • Fortbildungsveranstaltung für die Mitarbeitenden in den kreisangehörigen Städten und Gemeinden „So lange wie möglich zu Hause bleiben - Einführung in die Wohnberatung und alters- und generationsgerechte Quartiersgestaltung“ in Bergisch-Gladbach

Stadt Bochum

  • Einführungsveranstaltung in die Wohnberatung für die städtischen Mitarbeiter/innen der sechs Seniorenbüros

Stadt Erkrath, Amt für Jugend und Soziales und Caritas Begegnungsstätte Erkrath

  • Moderation eines Parkgesprächs mit Anwohner/innen, Mitarbeitenden der Kommune, Polizei, Ordnungsamt und der Caritas-Begegnungsstätte und Interessierten in der Caritas Begegnungsstätte Erkrath

Stadt Mülheim a.d. Ruhr

  • Inhouseschulung Wohnberatung der Mitarbeitenden der Stadt Mülheim Ruhr

Stadt Reutlingen

  • Inhouseschulung ehrenamtliche Wohnberater/innen "Wenn das Augenlicht nachlässt - Sehbehinderte und blinde Menschen in der Beratung"

Sozialverband VdK Saarland e. V.

  • Vortrag “Nicht mehr wegzudenken - Wohnberatung und Wohnungsanpassung“ sowie Teilnahme am Rundgespräch bei der Veranstaltung „Wohnen im Alter“


Arbeitsgemeinschaft Berufsbildung und örtliche Entwicklung (ABÖE) e.V., Osterholz-Scharmbeck

  • Fortbildungsveranstaltungen zu verschiedenen Themen der Wohnberatung (fortlaufend)

CURA Dienstleistungs GmbH, MATERNUS Altenheim Verwaltungs GmbH & Co. KG

  • Referentinnentätigkeit zu "Gut versorgt so lange wie möglich zu Hause wohnen bleiben" bei der Neueröffnung des Beratungscentrums in Köln-Rodenkirchen

DOGEWO21 - Dortmunder Gesellschaft für Wohnen mbH

  • Vorbereitung und Moderation der abteilungsübergreifenden Arbeitsgruppe "Roter Faden", (fortlaufend) Begleitung der Mieter/innen bei der Modernisierungsmaßnahme "Intelligente Technik für das Wohnen im Alter" (fortlaufend)
  • Begleitung der Nachbarschaftsagenturen in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Dortmund und Lünen gGmbH in Benninhofen, Mengede, Wambel und Wickede (fortlaufend)

DRK-Generalsekretariat

  • Vorbereitung, Planung und Durchführung des Workshops "Im Quartier bleiben - Nachbarschaft leben" im Rahmen der DRK Fachtagung Altenhilfe in Berlin

Geriatrische Akademie Brandenburg e.V., ev. Krankenhaus Woltersdorf

  • "Wohnberatung und Wohnungsanpassung" beim Basiskurs Geriatrie in Woltersdorf - laufend -

Gesprächskreis "Pflegende Angehörige" - Friedrich und Hannelore Volkenborn

  • Vortrag "Maßnahmen der Wohnungsanpassung bei Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen" am 11. November 2013 in Hamm Bockum-Hövel

Haus & Grund Ostvest e. V.

  • Vortrag "Zu Hause wohnen bleiben - Barrieren abbauen - Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" im Rahmen Ihrer Mitgliederversammlung am 14. November 2013 in Datteln
  • Kommunale Stiftungen Münster - FreiwilligenAgentur / Projekt "Von Mensch zu Mensch"
  • Moderation Fachtagung "älter werden in Münster - eine soziale Aufgabe bürgerschaftlicher Mithilfe" am 15. Oktober 2013 im Rathausfestsaal Münster

Kreis Coesfeld - Infotag "Wohnen ohne Barrieren"

  • Vorträge "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen" und "Hilfsmittel, die den Alltag erleichtern" am 10. November 2013 in der Stadthalle Coesfeld

Lahn-Dill-Kreis Wetzlar, Kreisausschuss

  • Vortrag "Wohnberatung und Maßnahmen der Wohnungsanpassung" und zwei Workshops "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" bei der Kreispflegekonferenz am 19. November 2013 in Wetzlar

LAG Wohnberatung NRWRehacare 2013

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHACARE

Messe Düsseldorf

  • Mitarbeit im Experten/innengremium zur Planung und Durchführung des Kongresses Wohn(t)raum während der REHACARE in Düsseldorf
  • Vortrag "Im Quartier bleiben - Nachbarschaft leben Moderation des Forums "Zu Hause Wohnen bleiben

Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW (MGEPA NRW)

  • Moderation der Tagung "Nachbarschaft und Partizipation im Quartier" in Düsseldorf

Neues Wohnen im Alter e.V.

  • Moderation der Tagung "Nachbarschaft geht alle an - Partizipation im Veedel/Quartier" am 2. Juli 2013 in Köln

Projektverbund Ev. Kirchengemeinde Duisburg-Ostacker in Kooperation mit Familienhilfezentrum des Deutschen Roten Kreuzes Duisburg-Bruckhausen und EG-Duisburg, Caritas-Verband Kreis Mettmann in Kooperation mit Haus Bavier Erkrath und CBT Erkrath AWO KV Mönchengladbach in Kooperation mit GWSG Mönchengladbach und Gemeindeladen Wickrath

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen

  • Vortrag "Im Quartier bleiben - Nachbarschaft leben" im Panel 1 der Landesveranstaltung "Heimat im Quartier" am 13. Dezember 2013 in der Stadthalle Düsseldorf

Stadt Dortmund - Beauftragte für die Belange der Menschen mit Behinderungen

  • Moderation der Veranstaltung "Wir machen Kommunalpolitik" am 16. November 2013 in der VHS

Stadt Hattingen

  • Fachveranstaltung am 17. September 2013 "Wohnen für Jung und Alt" in Hattingen in Kooperation mit der vhs Hattingen

Technologiezentrum Holzwirtschaft GmbH Dortmund

  • Regelmäßige gewerkeübergreifende Qualifizierungsveranstaltungen zu "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" und
    "Die Küche - Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung" gemeinsam mit Gerhard Stratmann, pro-ipso
    insgesamt 33 Veranstaltungen seit 2001 in Dortmund, Bonn, Lemgo, Nürnberg und München

Stadt Velbert, Wohnungsbörse

  • Vortrag "Barrierenabbau in der Wohnung - nützlich für alle Generationen" am 21. September 2013 während der Wohnungsbörse in der Stadthalle

Voerder Baugenossenschaft

  • Referentinnentätigkeit beim Fachgespräch "Quartiersentwicklung" im Vörder Eck in Ennepetal


Arbeitsgemeinschaft Berufsbildung und örtliche Entwicklung (ABÖE) e.V., Osterholz-Scharmbeck

  • Fortbildungsveranstaltung "Einführung in die Wohnberatung"

Bündnis90 / Die GRÜNEN im Landtag NRW

  • Moderation der beiden Dialogrunden bei der Fachveranstaltung "Versorgungssicherheit und selbstbestimmt leben im Quartier - welche Änderung braucht hierzu das Wohn- und Teilhabegesetz?" im Landtag NRW

Caritasverband für das Bistum Aachen e.V.

  • Referentinnentätigkeit beim Workshop "Quartiersentwicklung - Nachbarschaftshilfe und soziale Dienstleistungen" in Aachen

Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e.V.

  • Vorbereitung und Durchführung einer Zukunftswerkstatt Alten- Pflegeheim St. Martinus Haus Niederembt

CURA Dienstleistungs GmbH

  • Fortbildungsveranstaltung "Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung" für Mitarbeitende der CURA Seniorenwohn- und Pflegeheime Dienstleistungs GmbH in Essen

Demenz Kompetenzzentrum Rheinland, BEKO Neuss

  • Fortbildungsveranstaltung "Maßnahmen der Wohnungsanpassung bei Menschen mit Demenz und deren Finanzierung"

Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland in Trägerschaft der Alexianer Köln GmbH

  • Teilnahme am Workshop "Zu Hause leben" beim Dies Academicus an der FH Köln

DOGEWO21 - Dortmunder Gesellschaft für Wohnen mbH

  • Vorbereitung und Moderation der abteilungsübergreifenden Arbeitsgruppe "Roter Faden", fortlaufend Begleitung der Mieter/innen bei der Modernisierungsmaßnahme "Intelligente Technik für das Wohnen im Alter" (fortlaufend)

Freiwilligenbörse Ratingen

  • Schulungsveranstaltungen "Mögliche Maßnahmen der Wohnungsanpassung und die Arbeit der Wohnberatungsstellen" in Ratingen

Gemeinnützige Wohnungs-Genossenschaft e.G. Neuss

  • Fortbildungsveranstaltung "Einführung in die Wohnberatung" für Mitarbeitende der Gemeinnützigen Wohnungs-Genossenschaft Neuss

Geriatrische Akademie Brandenburg e.V., Woltersdorf

  • Vortragsveranstaltung "Wohnberatung und Wohnungsanpassung" beim Basiskurs Geriatrie

Gesprächskreis "Pflegende Angehörige", Eheleute Friedrich und Hannelore Volkenborn, Hamm

  • Durchführung der Veranstaltung "Sicherheit im Alter - selbständig bleiben, so lange wie möglich - auch bei Demenz" in Hamm-Bockum-Hövel

GIU Gesellschaft für Innovation und Unternehmensförderung mbH

  • Referentinnentätigkeit zu "Im Quartier bleiben - Nachbarschaft leben" beim Erfahrungsaustauschs Stadtentwicklung Saar in Püttlingen

Institut für Stadtforschung, Planung und Kommunikation der Universität Erfurt

  • Referentin in der Arbeitsgruppe "alters- und generationengerechte Quartiersentwicklung" im Rahmen der Fachtagung "Wohnen in Vielfalt - die Generation 50plus" in Erfurt

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., RV Ruhr-Lippe

  • Fortbildungsveranstaltung "Im Quartier bleiben - Inklusives Wohnumfeld, Dienstleistungen und Wohnangebote"

Kreis Coesfeld

  • Vortrag und Diskussion "Wohnberatung bei Menschen mit Demenz"

Kreis Mettmann

  • Referat zu "Quartiersentwicklung" im Rahmen der Klausurtagung der Sozialamtamtsleiter/innen des Kreises Mettmann

Kuratorium Deutsche Altershilfe

  • Informations- und Koordinierungsstelle der Landesinitiative Demenz-Service Nordrhein-Westfalen
  • vollständige Überarbeitung der Broschüre "Wohnungsanpassung bei Demenz -Informationen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen" in der Reihe Demenz-Service-NRW, Heft 10, gemeinsam mit Petra Bank, Kreuzviertel-Verein, Wohnberatung Dortmund

Landratsamt Haßberge

  • Vorbereitung und Durchführung einer zweitägigen Grundlagenschulung "Wohnberatung" in Haßfurt

LAG Wohnberatung NRW

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHA und REHA-Care

Main-Taunus-Kreis, Fachstelle Allgemeine Seniorenhilfe

  • Fortbildungsveranstaltung "Das Badezimmer - Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung" in Hofheim

Messe Düsseldorf GmbH

  • Mitarbeit im Experten/innengremium zur Planung und Durchführung des Kongresses Wohn(t)raum während der REHACARE in Düsseldorf

Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (MGEPA) NRW

  • Expertinnenteilnahme beim hausinternen Workshop Masterplan Quartier in Düsseldorf

Ministerium für Gesundheit, Luxemburg

  • Vortrag "Nicht mehr wegzudenken - Wohnberatung in NRW" bei der gemeinsamen Konferenz des Gesundheits- und Familienministeriums "Vorbeugung häuslicher Unfälle bei älteren Menschen"

Neues Wohnen im Alter e.V.

  • Moderation der Tagung "Wege zu einer Stadtteilarbeit mit Versorgungssicherheit" in Köln

Projektverbund Ev. Kirchengemeinde Duisburg-Ostacker in Kooperation mit Familienhilfezentrum des Deutschen Roten Kreuzes Duisburg-Bruckhausen und EG-Duisburg, Caritas-Verband Kreis Mettmann in Kooperation mit Haus Bavier Erkrath und CBT Erkrath AWO KV Münchengladbach in Kooperation mit GWSG Münchengladbach und Gemeindeladen Wickrath

Phoenix

  • Live-Interview bei der Sendung "der Tag" zum Thema "Altersgerechtes Wohnen" aus Anlass der Eröffnung des Seniorentags am 3. Mai 2012 im Studio Bonn

Seniorenbeirat der Stadt Gladbeck

  • Vortragsveranstaltung "Demographischer Wandel - Fluch oder Segen" in Gladbeck

Stadt Bonn

  • Expertinnenteilnahme am und Referentinnentätigkeit beim Hearing "Zukunft der städtischen Seniorenzentren"

Stadt Goch

  • Vorbereitung und Durchführung des Vortrags "Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung" während der Ausstellung "Wohnen ohne Barrieren"

Stadt Krefeld

  • Referentinnentätigkeit bei der Sitzung des Arbeitskreises der Altenplanerinnen und Altenplaner im Rheinland zu "Quartiersentwicklung"

Technologiezentrum Holzwirtschaft GmbH, Dortmund , Bonn, Lemgo, Nürnberg und München

  • Regelmäßige gewerkeübergreifende Qualifizierungsveranstaltungen zu "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" und "Die Küche - Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung" gemeinsam mit Gerhard Stratmann, pro-ipso insgesamt 28 Veranstaltungen seit 2001


AWO Kreis Mettmann gGmbH, Diakonisches Werk Velbert, Caritas Kreis Mettmann

  • Zwei Fortbildungsveranstaltungen für Wohnberater/innen der drei Träger, Velbert

Bündnis 90/Die Grünen, Bundesarbeitsgemeinschaft Soziales, Arbeitsmarkt & Gesundheit

  • Referat "Quartierskonzepte unter besonderer Berücksichtigung (älterer) Frauen, Berlin

Bündnis 90/Die Grünen, Landesverband NRW

  • Input "Quartierskonzepte - unter besonderer Berücksichtigung älterer Frauen" im Rahmen der gemeinsamen Sitzung der LAG Frauen und der LAG Altenpolitik, Düsseldorf

Demenz Kompetenzzentrum Rheinland

  • Fortbildungsveranstaltung "Einführung in die Wohnberatung und Maßnahmen der Wohnungsanpassung bei Menschen mit Demenz", Neuss

Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen im Caritas-Verband Siegen-Wittgenstein e.V.

  • "Wohnraumgestaltung bei Demenz" im Rahmen des Weltalzheimertages, Arnsberg

DOGEWO21 - Dortmunder Gesellschaft für Wohnen mbH

  • Vorbereitung und Moderation der abteilungsübergreifenden Arbeitsgruppe "Roter Faden", fortlaufend Moderation Fachforum "Wunsch und Wirklichkeit für das Leben im Alter", Dokumentation (pdf, 1,6 MB)

Handwerkskammer Rhein-Main

  • Fortbildungsveranstaltung "Wohnungsanpassung und andere Hilfen für Menschen mit Demenz", Weiterstadt

Hessische Fachstelle für Wohnberatung - AWO Bezirksverband Hessen Nord e.V.

  • Durchführung verschiedener Fortbildungsveranstaltungen für die Wohnberatungsstellen in Hessen, u.a. zu den Themen, "Finanzierung", "Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung - Badezimmer", "Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung - Küche", "Maßnahmen der Wohnungsanpassung bei Menschen mit Demenz" in Frankfurt

Kreis Siegen

  • Moderation der beiden halbtägigen Workshoptermine zur zukünftigen Ausgestaltung der Wohnberatung mit Vertreter/innen der AWO des Kreisverbands Siegen-Wittgenstein/Olpe, des Caritasverbands Siegen-Wittgenstein e.V., des Vereins "Alter Aktiv" sowie des Kreises Siegen-Wittgenstein, Siegen

Landesarbeitsgemeinschaft Wohnberatung NRW

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHA und REHA-Care

Landesseniorenvertretung NRW

  • Input im Rahmen des Workshops "Oft sind es schon Kleinigkeiten - Wohnberatung" bei der Veranstaltung "Wie leisten viel - Im Blickpunkt: Pflegende Angehörige", Düsseldorf

Main-Taunus-Kreis

  • Fortbildungsveranstaltung "Wohnen-Leben-Mobilität bei Menschen mit Behinderungen", Hofheim

Messe Düsseldorf GmbH

  • Mitarbeit im Expertinnengremium zur Planung und Durchführung des Kongresses Wohn(t)raum während der REHACARE in Düsseldorf
  • Referentinnentätigkeit und Moderation beim Kongress Wohn(t)raum, REHACARE in Düsseldorf

Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW, (MGEPA NRW)

  • Praxisorientierte Begleitung und wissenschaftliche Evaluation der Implementierung des Konzepts "WohnQuartier4 = Die Zukunft altersgerechter Quartiere gestalten" an den Projektstandorten Essen-Altenessen und Remscheid-Hohenhagen, Laufzeit: April 2008 - März 2011, Auftragnehmerin: Tyll & Dr. Gerling GbR www.ger-on.de

Otto-Blume-Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik e.V

  • Vorträge "Wohnraumberatung: Ziele, erforderliche Kompetenzen und förderliche Rahmenbedingungen; zugehende Beratung; Grenzen der Beratung; die wichtigsten Finanzierungsmöglichkeiten! und "Barrierefreies Wohnen: Berücksichtigung von Kriterien des senioren-/ behindertengerechten Wohnungsbaus als Planungsstandard! im Rahmen eines Workshops "Wohnen im Alter" beim Kreis Viersen 2011

Projektverbund Ev. Kirchengemeinde Duisburg-Ostacker in Kooperation mit Familienhilfezentrum des Deutschen Roten Kreuzes Duisburg-Bruckhausen und EG-Duisburg, Caritas-Verband Kreis Mettmann in Kooperation mit Haus Bavier Erkrath und CBT Erkrath AWO KV Mönchengladbach in Kooperation mit GWSG Mönchengladbach und Gemeindeladen Wickrath

Stadt Esslingen am Neckar

  • Vortrag "Wohnberatung bei Menschen mit Demenz" sowie die Teilnahme an der anschließenden Diskussion, Esslingen

Stadt Iserlohn

  • Fortbildungsveranstaltung zu den Themen "Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung - Die Küche" für das Iserlohner Projekt "Wohnraumberatung", Iserlohn

Stadt Krefeld, Gleichstellungsstelle

  • "Referentinnentätigkeit zum Thema "Quartierskonzepte unter besonderer Berücksichtigung (älterer) Frauen" im Rahmen des Frauenpolitischen Forums, Krefeld

Stadt Mettmann

  • Moderation der Podiumsdiskussion mit Publikumsbeteiligung "Zu Hause in Mettmann - so lange wie möglich wohnen bleiben", Mettmann

Stadt Mülheim an der Ruhr

  • Moderation der Veranstaltung der Stadt Dümpten "Wohnen im Alter in Dümpten", Mülheim an der Ruhr

Stadt Ratingen

  • Fortbildungsveranstaltungen zur Einführung in die Wohnberatung und zur Unfallprophylaxe für die Leiterinnen der städtischen Seniorentreffs, Ratingen

Stadt Willich, Seniorenbeauftrage

  • Schulungsveranstaltung "Wohnberatung", Willich

Technologiezentrum Holzwirtschaft GmbH, Dortmund , Bonn, Lemgo, Nürnberg und München

  • Regelmäßige gewerkeübergreifende Qualifizierungsveranstaltungen zu "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" (insgesamt 25 Veranstaltungen), seit 2001


AWO Kreisverband Gütersloh

  • Referentinnentätigkeit und Moderation der Podiumsdiskussion der Jubiläumsveranstaltung "15 Jahre Wohnberatung im Kreis Gütersloh", Gütersloh

Bundesfachschule für Orthopädie-Technik, Dortmund

  • Vorbereitung und Durchführung des Kurses "Barrierefreies Wohnen" im Rahmen der Inhouse-Schulung der Firma Nicolai, Berlin

Deutscher Evangelischer Verband für Altenarbeit und Pflege e.V.

  • Moderation des Fachtages "Lebensräume aktiv gestalten - Lebensqualität erhalten", Frankfurt

DGGG

  • Referentinnentätigkeit beim Symposium der Sektion II zum Thema "Wohnraumanpassung im nachhaltigen Gesundheitsmanagement", Berlin

DOGEWO21 - Dortmunder Gesellschaft für Wohnen mbH

  • Vortrag "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" in der Musterwohnung in Dortmund Moderation der abteilungsübergreifenden Arbeitsgruppe "Roter Faden", fortlaufend

Freie Scholle

  • Planung, Vorbereitung und Durchführung einer Fortbildungsveranstaltung "Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung", Bielefeld

Geriatrische Akademie Brandenburg e.V.

  • Referentinnentätigkeit im Basis-Kurs Geriatrie zum Thema "Wohnraumanpassung" in Woltersdorf

Gesprächskreis für Pflegende Angehörige, Hamm

  • Veranstaltung "Sicheres Alter - Unfallverhütung und Sturzprophylaxe", Friedrich und Hannelore Volkenborn, Hamm-Bockum-Hövel 2011
  • Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Erfurt
  • Vorbereitung, Planung und Durchführung der Fortbildungsveranstaltung "Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung", Erfurt

Kuratorium Deutsche Altershilfe

  • Moderation der Koordinierungstagung im Rahmen des Projekts: Entwicklung einer Handreichung zur Gestaltung alter(n)sgerechter Quartiere in Nordrhein-Westfalen von und für Kommunen in Düsseldorf
  • Moderation des Forums Häusliche Pflege: Nachbarschaftsprojekte zur Verbesserung der Lebensqualität im Rahmen des 2. Zukunftssymposiums "Bürgerengagement von Senioren" des Generali Zukunfts Fonds und des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen, Düsseldorf

Landesarbeitsgemeinschaft Wohnberatung NRW

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHA und REHA-Care

Main-Taunus-Kreis/Fachstelle Allgemeine Seniorenhilfe

  • Durchführung von ganztägigen Fortbildungsveranstaltungen zu "Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung - Das Badezimmer" in Hofheim

Messe Düsseldorf GmbH

  • Mitarbeit im Expertinnengremium zur Planung und Durchführung des Kongresses Wohn(t)raum während der REHACARE in Düsseldorf
  • Referentinnentätigkeit und Moderation beim Kongress Wohn(t)raum, REHACARE in Düsseldorf

Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des LANDES NRW, vormals: Ministerium für Generationen, Frauen, Familie und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MGFFI NRW)

  • Praxisorientierte Begleitung und wissenschaftliche Evaluation der Implementierung des Konzepts "WohnQuartier4 = Die Zukunft altersgerechter Quartiere gestalten" an den Projektstandorten Essen-Altenessen und Remscheid-Hohenhagen, Laufzeit: April 2008 - März 2011, Auftragnehmerin: Tyll & Dr. Gerling GbR www.ger-on.de

Projektverbund Ev. Kirchengemeinde Duisburg-Ostacker, Caritas-Verband Kreis Mettmann, GWSG Mönchengladbach in Kooperation mit der AWO KV Mönchengladbach und dem Familienhilfezentrum des Deutschen Roten Kreuzes Duisburg-Bruckhausen

  • Begleitung von "Im Quartier bleiben2", ein Projekt des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, 1. Januar 2009 bis 30. Juni 2010

SPD Unterbezirk Dortmund

  • Moderation der Veranstaltung "Verkaufte Wohnungen - verkaufte Mieter" in Dortmund

Stadt Bergheim

  • Referentinnentätigkeit zum Thema "Wohnen ohne Barrieren - nützlich für alle Generationen" im Rahmen der Wohnmesse, Bergheim

Stadt Leverkusen

  • Moderation der Tagung "Cities in Balance - Drehscheibe für Senioren" in Leverkusen
  • Technologiezentrum Holzwirtschaft GmbH, Dortmund , Bonn, Lemgo, Nürnberg und München

Regelmäßige gewerkeübergreifende

  • Qualifizierungsveranstaltungen zu "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" (insgesamt 25 Veranstaltungen), seit 2001

WOGEDO - Wohnungsgenossenschaft Düsseldorf-Ost eG

  • Beratung und Begleitung zur Gestaltung und Möblierung einer Begegnungsstätte, Düsseldorf


Arbeiterwohlfahrt/AWO Westliches Westfalen e.V.

  • Überarbeitung der CD "Pflege ist Pflege - oder vielleicht doch nicht", Lehr- und Lernmaterialien zum Thema Älter werdende Migrantinnen und Migranten, in Zusammenarbeit mit Dr. Vera Gerling

AWO Kontakt- und Beratungsstelle, Kempen

  • Beratungsgespräch zum Thema "Wohnen für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen" in Kempen

DOGEWO21, Dortmund

  • Planung, Vorbereitung und Moderation verschiedener Workshops zur Entwicklung des Roten Fadens "Umgang mit Barrieren" mit den Mitarbeitenden von DOGEWO21, Dortmund

Iserlohn, Continue - Der ehrenamtliche Dienst

  • Seminar zum Thema "Beratungsprozess und Öffentlichkeitsarbeit" in Iserlohn

Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Erfurt

  • Vorbereitung, Planung und Durchführung der Fortbildungsveranstaltung "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" in Erfurt

Kuratorium Deutsche Altershilfe

  • Referentinnentätigkeit des Werkstattgesprächs zur Entwicklung einer Handreichung zur Gestaltung alter(n)sgerechter Quartiere von und für Kommunen in Arnsberg und Köln

Landesarbeitsgemeinschaft Wohnberatung NRW

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHA und REHA-Care

mensch und region, Hannover

  • Beratung, Begleitung und Unterstützung der Arbeitsgruppe "Wohnen bleiben" in Altenboitzen

Messe Düsseldorf GmbH

  • Mitarbeit im Expertinnengremium zur Planung und Durchführung des Kongresses Wohn(t)raum während der REHACARE in Düsseldorf
  • Referentinnentätigkeit und Moderation beim Kongress Wohn(t)raum, REHACARE in Düsseldorf

Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des LANDES NRW, vormals: Ministerium für Generationen, Frauen, Familie und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MGFFI NRW)

  • Praxisorientierte Begleitung und wissenschaftliche Evaluation der Implementierung des Konzepts "WohnQuartier4 = Die Zukunft altersgerechter Quartiere gestalten" an den Projektstandorten Essen-Altenessen und Remscheid-Hohenhagen, Laufzeit: April 2008 - März 2011, Auftragnehmerin: Tyll & Dr. Gerling GbR www.ger-on.de

Projektverbund Ev. Kirchengemeinde Duisburg-Ostacker, Caritas-Verband Kreis Mettmann, GWSG Mönchengladbach in Kooperation mit der AWO KV Mönchengladbach und dem Familienhilfezentrum des Deutschen Roten Kreuzes Duisburg-Bruckhausen

  • Begleitung von "Im Quartier bleiben2", ein Projekt des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, 1. Januar 2009 bis 30. Juni 2010

Siedlungs- und Baugenossenschaft Meschede eG

  • Vortragstätigkeit im Rahmen Ihrer Vertreterversammlung zum Thema "Den Alltag erleichtern - Wohnen im Alter" im Bergkloster Bestwig

Stadt Bottrop

  • Planung, Vorbereitung und Durchführung der Fortbildungsveranstaltung "Einführung für neue Wohnberatungskräfte" für Mitarbeitende der Stadt Bottrop

Stadt Lünen

  • Teilnahme an der Podiumsdiskussion zum Thema "Neue Wohn(T)Räume - wie möchte ich zukünftig leben?" im Rahmen der Senioren- und Behindertenmesse

Städte-Netzwerk NRW e.V.

  • Dokumentation der Tagung "Im Quartier bleiben" des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Technologiezentrum Holzwirtschaft GmbH, Dortmund , Bonn, Lemgo, Nürnberg und München

  • Regelmäßige gewerkeübergreifende Qualifizierungsveranstaltungen zu "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" (insgesamt 25 Veranstaltungen), seit 2001

THS Wohnen GmbH

  • Vorbereitung und Durchführung der Fortbildungsveranstaltungen "Einführung für neue Wohnberatungskräfte", "Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung" in Gelsenkirchen


AWO-Begegnungsstätte Oespel/Kley

  • Tagesveranstaltung zur Entwicklung der Arbeit der Begegnungsstätte mit ehrenamtlich Mitarbeitenden in Dortmund, 2008

AWO Wohnberatung, Herten-Süd

  • Vortragstätigkeit zum Thema "Wohnen im Alter - Was muss ich wissen?" im Rahmen der Ausstellung "Sicher und bequem zu Hause wohnen" in Herten-Süd

Demenz-Servicezentrum für die Region Dortmund

  • Vortragstätigkeit zum Thema "Wohnberatung für Menschen mit Demenz - Vorstellung möglicher Anpassungsmaßnahmen in der Wohnung anhand von Bildern" im Rahmen des Fachtages Demenz in Gevelsberg

DOGEWO21, Dortmund

  • Vortragstätigkeit zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" in der Moderation einer Talkrunde im Rahmen des 90jährigen Firmenjubiläums

Gemeinde Ostheim

  • Beratung zum Thema "Wohnen im Alter"

Gemeinnützige Wohnungs-Genossenschaft e. G., Neuss

  • Fortbildung "Einführung in die Wohnberatung" für die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle Neuss

GER-ON Consult & Research

  • Planung und Durchführung von Qualifizierungsveranstaltungen für die Ansprechpartner der barrierefreien Musterwohnung sowie die Kundenscouts der DOGEWO21 in Dortmund

Gesellschaft für Innovation und Unternehmensförderung mbH, Saarbrücken

  • Vorstellung des Modellprojektes "Im Quartier bleiben" des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Erfahrungsaustausches Soziale Stadt und Stadtumbau West im Saarland, Saarbrücken

Iserlohn, Continue - Der ehrenamtliche Dienst

  • Einführungsseminar für das Iserlohner Projekt "ohnraumberatung" des ehrenamtlichen Dienstes der Stadt Iserlohn "Continue" in Iserlohn

Karstadt Quelle Versicherungen

  • Teilnahme am Expertentelefon "Aktiv und sicher in der 2. Lebenshälfte" in Hamburg

Kuratorium Deutsche Altershilfe

  • Moderation des Forums "Mitwirkungsformen bei der Planung" im Rahmen der Fachtagung "Wie wollen wir künftig leben" Bonn

LAGA NRW/ Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Migrantenvertretungen NRW

  • Gesamtprotokoll der Fachtagung und Erstellen der Dokumentation von LAGA NRW und LSV NRW "Ältere Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Nordrhein-Westfalen" am 16. Januar 2008 in Köln

Landesarbeitsgemeinschaft Wohnberatung NRW

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschöre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHA und REHA-Care

Märkischer Kreis, Amt für soziale Angelegenheiten

  • Vortrag "Sicherheit und Orientierung durch Wohnungsanpassung" anlässlich des Welt-Alzheimer-Tages in

Main-Taunus-Kreis/Fachstelle Allgemeine Seniorenhilfe

  • Durchführung von ganztägigen Fortbildungsveranstaltungen zu "Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung - Die Küche" in Hofheim

mensch und region, Hannover

  • Beratung, Begleitung und Unterstützung der Arbeitsgruppe "Wohnen bleiben" in Altenboitzen

Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des LANDES NRW, vormals: Ministerium für Generationen, Frauen, Familie und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MGFFI NRW)

  • Praxisorientierte Begleitung und wissenschaftliche Evaluation der Implementierung des Konzepts "WohnQuartier4 = Die Zukunft altersgerechter Quartiere gestalten" an den Projektstandorten Essen-Altenessen und Remscheid-Hohenhagen, Laufzeit: April 2008 - März 2011, Auftragnehmerin: Tyll & Dr. Gerling GbR www.ger-on.de

Miteinander-Füreinander, Viersen

  • Vortrag "Betreutes Wohnen" im Rahmen der Informationsveranstaltung "Wegweiser-Wohnformen im Alter" in Viersen

Oberbergischer Kreis

  • Fortbildung zum Thema "Einführung in die Wohnberatung" für die Pflegeberatungsstellen der kreisangehörigen Gemeinden in Gummersbach

Projektverbund Ev. Kirchengemeinde Duisburg-Ostacker, Caritas-Verband Kreis Mettmann, GWSG Mönchengladbach

  • "Im Quartier bleiben", ein Projekt des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, 1. Dezember 2007 bis 31. Dezember 2008

Seniorenbeirat Stadt Dortmund

  • Moderation der Veranstaltung "Alles automatisch und gut verpackt" in Dortmund

Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz e.V.

  • Fortbildung zum Thema "Wohnberatung und Wohnungsanpassung" für die Berater/innen für barrierefreies Bauen und Wohnen des Sozialverbands VdK Rheinland-Pfalz e.V. in Remagen

Stadt Mülheim an der Ruhr, Wohnberatung

  • Schulungsveranstaltungen zu den Themen "Einführung in die Wohnberatung" und "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" für die zukünftigen Senioren-, Pflege- und Wohnberater/innen in Mülheim an der Ruhr

Stadt Willich, Seniorenbeauftrage

  • Fortbildungen zum Thema "Wohnen" für die zukünftige Wohnberatung in Willich-Schiefbahn

Städte-Netzwerk NRW e.V.

  • Protokoll des Forums 1 "Quartiersnahe Konzepte und neue Kooperationsformen" für die Dokumentation der Tagung "Beratung und Hilfen in der gemeinwesenorientierten Seniorenarbeit" am 15. Januar 2008 in Dortmund

Technologiezentrum Holzwirtschaft GmbH, Dortmund , Bonn, Lemgo, Nürnberg und München

  • Regelmäßige gewerkeübergreifende Qualifizierungsveranstaltungen zu "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" (insgesamt 25 Veranstaltungen), seit 2001


Ambulanter Hospizdienst Unna

  • Vortrag "Altersbilder" im Rahmen einer Mitgliedertagung in Unna

Arbeitskreis der Wohnungsunternehmen in Mönchengladbach

  • Referat zum Thema "Qualitätssiegel Betreutes Wohnen NRW"

Bezirksamt Berlin-Spandau

  • Vortrag zum Thema "Generationenübergreifende Aspekte der Standortentwicklung in Gatow" im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung in Berlin-Gatow

Bundesfachschule für Orthopädie-Technik, Dortmund

  • Referentinnentätigkeit zu den Themen "Wohnumfeld, Netzwerke und wohnbegleitende Dienstleistungen für ein selbständiges Leben" und "Wohnberatung bei Menschen mit Demenz" im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung "Barrierefreies Bauen" in Wetter

Dementia Fair Congress

  • Vortrag zum Thema "Wohnberatung für Menschen mit Demenz" in Bremen

Diakonisches Werk Moers

  • Projekt NEST, ganztägige Fortbildungsveranstaltung "Maßnahmen der Wohnberatung und deren Finanzierung" im Rahmen der Ausbildung ehrenamtlicher Wohnberatungskräfte

DRK Braunschweig, Wohnberatungsstelle

  • Projektberatung und Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Firma Geberit, Pfullendorf

  • Moderation der Veranstaltung "Parkinson, Rheuma und Multiple Sklerose in der Wohnberatung" im Forschungsinstitut Technologie und Behinderung in Wetter
  • Referentinnentätigkeit zum Thema "Lösungen für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen am Arbeitsplatz" im Forschungsinstitut Technologie und Behinderung in Wetter

Forschungsinstitut Technologie und Behinderung/FTB Wetter

  • Vorbereitung, gemeinsame Planung und Referentinnentätigkeit der Fortbildungsveranstaltung für Wohnberatungskräfte zum Thema "Wohnberatung für Menschen mit Demenz"

Hessische Fachstelle für Wohnberatung - AWO Bezirksverband Hessen Nord e.V.

  • Durchführung verschiedener Fortbildungsveranstaltungen für die Wohnberatungsstellen in Hessen, u.a. zu den Themen, "Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung", "Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung - Badezimmer", "Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung - Küche", "Maßnahmen der Wohnungsanpassung bei Menschen mit Demenz" in Frankfurt

Hospizkreis in Hemer

  • Vortrag "Das Alter ist auch nicht mehr das, was es mal war! - Nicht nur alt und krank, nicht nur jung und dynamisch... Älterwerden im 21. Jahrhundert"

ISPO Institut für Sozialforschung, Praxisberatung und Organisationsentwicklung GmbH

  • Referentinnentätigkeit zum Thema "Wohnberatung als Arbeitsfeld und Kooperationsmöglichkeiten für die häusliche Pflege" im Rahmen der Tagung für Leitungskräfte von häuslichen Pflegediensten "Neue Geschäftsfelder entwickeln - strategische Partner finden - bewährte Angebote sichern" in Meißen

Landesarbeitsgemeinschaft Wohnberatung NRW

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHA und REHA-Care

Landkreis Elbe-Elster/Sozialamt

  • Fortbildungsveranstaltung für Mitarbeitende aus Kommunen und Wohlfahrtsverbänden zum Aufbau und zur Weiterentwicklung der Wohnberatung in einem Landkreis in Brandenburg, Herzberg

Main-Taunus-Kreis/Fachstelle Allgemeine Seniorenhilfe

  • Durchführung von ganztägigen Fortbildungsveranstaltungen zu "Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung - Das Badezimmer" in Hofheim

Messe Düsseldorf GmbH

  • Beteiligung bei der Vorbereitung, Planung und Durchführung des Kongresses Wohn(t)raum im Rahmen der REHACare in Düsseldorf
  • Mitarbeit im Expertinnengremium zur Planung und Durchführung des Kongresses Wohn(t)raum während der REHACARE in Düsseldorf

Projektverbund Ev. Kirchengemeinde Duisburg-Ostacker, Caritas-Verband Kreis Mettmann, GWSG Mönchengladbach

  • "Im Quartier bleiben", ein Projekt des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, 1. Dezember 2007 bis 31. Dezember 2008

SPD Lippstadt

  • Vortrag zum Thema "Demographischer Wandel -welche Konsequenzen müssen wir in Lippstadt ziehen?" beim Stadtparteitag

Stadt Aachen

  • Referentinnentätigkeit im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung - 15 Jahre Wohnberatung in Aachen"

Stadt Erftstadt, Beratungsbüro für Pflegebedürftige, Senioren und Behinderte

  • Vortrag "Barrierefreiheit: Wohnungsanpassung für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen" in Erftstadt

Stadt Neuss

  • Vortrag "Einrichtung einer zentralen Fachstelle Wohnen - Nutzen und Kooperationsmöglichkeiten" im Rahmen der Veranstaltung "Wohnen - planen, zentrieren, profitieren?!" in Neuss

Stadt Rösrath

  • Moderation der Veranstaltung "Wohnen für Generationen" in Rösrath

Stadt Walsrode

  • Vortrag im Rat der Stadt zum Thema "Wohnen bleiben und zu Hause alt werden in Walsrode"

Technologiezentrum Holzwirtschaft GmbH, Dortmund , Bonn, Lemgo, Nürnberg und München

  • Regelmäßige gewerkeübergreifende Qualifizierungsveranstaltungen zu "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" (insgesamt 25 Veranstaltungen), seit 2001

WOGEDO - Wohnungsgenossenschaft Düsseldorf-Ost eG

  • Erarbeitung von ausführlichen Vorschlägen zur Bestandsentwicklung der Gemeinschaftsflächen einer Altenwohnanlage in Düsseldorf

Wohnberatung KIM Paderborn

  • Moderation der Jubiläumsveranstaltung "10 Jahre Wohnberatung" in Paderborn

Wohnberatung Recklinghausen

  • Vortrag "Wohnberatung für Menschen mit Demenz" im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung 10 Jahre Wohnberatung in Recklinghausen, 2007

Wohnstättengenossenschaft Wetter

  • Vortrag zum Thema "Altersgerechtes Wohnen - Möglichkeiten der Wohnungsanpassung" während des Seniorencafès in Wetter


Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V.

  • Vortrag zu "Wohnberatung und Wohnungsanpassung - Besondere Anforderungen an das Wohnen für Menschen mit Demenz" bei der Alzheimer-Tagung Thüringen in Erfurt

Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend/BMFSFJ

  • Teilnahme am moderierten Gespräch "Wie das Handwerk von anderen Akteuren lernen kann - Informationsstrategie für den Seniorenmarkt" im Rahmen des BMFSFJ-Forums "Handwerk und Seniorenwirtschaft - Perspektiven und Gestaltungswege" in

Caritas-Verband für die Diözese Münster e.V., Münster

  • Planung und Durchführung der Fortbildungsveranstaltung "Maßnahmen der Wohn- und Wohnumfeldanpassung bei Mobilitätsbehinderung"

Gesprächskreis für Pflegende Angehörige, Hamm

  • Vortrag zum Thema "Sicheres Alter - Unfallgefahren und Unfallvermeidung" in Hamm-Bockum-Hövel

Handwerkskammer Kaiserslautern

  • Mehrere gewerkeübergreifende Handwerkerschulung zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" und Durchführung der Prüfung zum Thema "Barrierefreies Bauen und Wohnen"

Hessische Fachstelle für Wohnberatung - AWO Bezirksverband Hessen Nord e.V.

  • Durchführung verschiedener Fortbildungsveranstaltungen für die Wohnberatungsstellen in Hessen, u.a. zu den Themen, "Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung", "Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung - Badezimmer", "Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung - Küche", "Maßnahmen der Wohnungsanpassung bei Menschen mit Demenz" in Frankfurt

Landesarbeitsgemeinschaft Wohnberatung NRW

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHA und REHA-Care, Deutscher Seniorentag in Köln und Deutscher Fürsorgetag in Düsseldorf

Landkreis Potsdam-Mittelmark/Fachdienst Soziales und Wohnen

  • Fortbildungsveranstaltungen für Mitarbeitende aus Kommunen und Wohlfahrtsverbänden zum Aufbau und zur Weiterentwicklung der Wohnberatung in einem Landkreis in Brandenburg in Belzig und Teltow

"Leben ohne Barrieren"

  • Mehrere Fortbildungsveranstaltungen zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" für Handwerker/innen und Architekten/innen

Main-Taunus-Kreis/Fachstelle Allgemeine Seniorenhilfe

  • Durchführung von ganztägigen Fortbildungsveranstaltungen zu "Maßnahmen der Wohnungs-anpassung und deren Finanzierung" in Hofheim

Maschinenbau- und Metall-Berufsgenossenschaft/ Präventionsabteilung, Düsseldorf

  • mehrere Mediationstermine

Raab Karcher Baustoffe GmbH, Recklinghausen

  • Referentinnentätigkeit zum Thema "Wohnberatung NRW - Komfort und Sicherheit für alle" im Rahmen der Veranstaltung "Barrierefreiheit heute und morgen" auf der DeuBau in Essen
  • Moderation des Architekten-Fachtages zum Thema Barrierefreiheit - Heute und morgen/ "Einfach alt werden" in Recklinghausen

Ruhr-Lippe Wohnungsgesellschaft mbH

  • Mehrere jeweils dreitägige Fortbildungsveranstaltungen der Mitarbeitender in Technik, Hausverwaltung und Sozialarbeit zur Einführung und Umsetzung des Konzeptes "Sicher wohnen in allen Lebenslagen"

Sozialverband Deutschland/Bundesverband SoVD

  • Durchführung einer zweitägigen Fortbildungsveranstaltung für Sozialarbeiter aus allen Bundesländern zum Thema "So lange wie möglich zu Hause bleiben - Beratungs- und Unterstützungsangebote zu den Themen Wohnen und Pflege" im Erholungsheim in Bad Sachsa

Stadt Aachen

  • Beratung des Projektes "krass" (Vermittlung von älteren Langzeitarbeitslosen) zum Thema "Wohnen im Alter und Haushaltsnahe Dienstleistungen" in Aachen

Stadt Kürten

  • Referat "Alternative Wohnformen" bei der Veranstaltung "Gesund und zufrieden alt werden in Kürten"

Technologiezentrum Holzwirtschaft GmbH, Dortmund , Bonn, Lemgo, Nürnberg und München

  • Regelmäßge gewerkeübergreifende Qualifizierungsveranstaltungen "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" (insgesamt 25 Veranstaltungen), seit 2001

Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen/VdW Rheinland Westfalen

  • Referentinnentätigkeit zum Thema "Wohnungsanpassung - Angebote der Wohnberatungsstellen in NRW" beim Treffpunkt "Sozialarbeit in Wohnungsunternehmen" in Bochum

Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V., Hamburg

  • Referentinnentätigkeit zum Thema "Wohnberatung und Wohnungsanpassung - wichtige Unterstützung für den Verbleib in der eigenen Häuslichkeit" im Rahmen des Kongresses "Älter werden- wohnen bleiben" in Lübeck

Verein für Gemeinwesen- und Sozialarbeit Kreuzviertel e.V., Dortmund

  • Planung und Erstellen von drei Diaserien zur Wohnberatung "Wohnberatung für Menschen mit Demenz"


Arbeiterwohlfahrt/AWO Kreisverband Mönchengladbach e.V.

  • Konzepterstellung "Stadtteilzentrum für Migrantinnen und Migranten in Mönchengladbach" Erstellen einer Konzeption "Neue Wege der Integration"

Gesprächskreis für Pflegende Angehörige, Hamm

  • Vortrag zum Thema "Sicheres Alter - Unfallgefahren und Unfallvermeidung" in Hamm-Bockum-Hövel

Handwerkskammer Lübeck, Fortbildungszentrum

  • Gewerkeübergreifende Handwerkerschulung "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung"

Handwerkskammer Kaiserslautern

  • Mehrere gewerkeübergreifende Handwerkerschulung zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" und Durchführung der Prüfung zum Thema "Barrierefreies Bauen und Wohnen"

IKK Nordrhein/Hauptverwaltung, Bergisch-Gladbach

  • Vorträge zu den Themen "Komfortabel wohnen - mit Einrichtungen, die sich auf die Bewohner einstellen" und "Teures Vergnügen? Finanzielle Hilfen bei der Wohnraumanpassung" im Rahmen der Ausstellung "Wohnen mit Komfort, Einrichten und Bauen ohne Barrieren" in Düsseldorf

Kreis Siegen-Wittgenstein/ Kompetenzzentrum "Leben und Wohnen im Alter"

  • Planung, Konzeption und Durchführung von drei ganztägigen Veranstaltungen zur Qualifizierung von ehrenamtlichen Wohnberater/innen im Kreis Siegen-Wittgenstein

Landesarbeitsgemeinschaft Wohnberatung NRW

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHA und REHA-Care, Senioren-Messe NRW "vitactiv"

"Leben ohne Barrieren"

  • Mehrere Fortbildungsveranstaltungen zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" für Handwerker/innen und Architekten/innen

Ruhr-Lippe Wohnungsgesellschaft mbH

  • Beratung bei der Erstellung eines technischen Ausstattungskataloges und Konzeptes zum Thema "Sicher wohnen in allen Lebenslagen"

Sparkasse Dortmund

  • Vortrag zum Thema "Altersgerecht Leben in den eigenen vier Wänden! - Praktische Tipps für Wohnung und Wohnumfeld" im Rahmen der Vortragsreihe "Zuhause in Dortmund"

Stadt Dortmund

  • Referentinnentätigkeit und Moderation der Podiumsdiskussion im Rahmen der Veranstaltungsreihe Masterplan Wohnen: "Wohnen im Alter" sowie Moderation der Abschlussveranstaltung der Veranstaltungsreihe für die Stadt Dortmund

Technologiezentrum Holzwirtschaft GmbH, Dortmund , Bonn, Lemgo, Nürnberg und München

  • Regelmäßige gewerkeübergreifende Qualifizierungsveranstaltungen zu "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" (insgesamt 25 Veranstaltungen), seit 2001

Verein für Gemeinwesen- und Sozialarbeit Kreuzviertel e.V., Dortmund

  • Texterstellung für das Faltblattes "Wohnberatung für Menschen mit Demenz"


Agentur für Struktur- und Personalentwicklung AGS, Dortmund

  • Zweitägige Veranstaltung zur Profilingerstellung: Arbeitsmarktbezogene Chanceneinsschätzung

Bildungszentrum des Baugewerbes, Krefeld

  • Vorbereitung, Planung und Durchführung der Veranstaltung "Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung" im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung "Geprüfte Fachkraft für die Altbaumodernisierung"

Bundesfachschule für Orthopädie-Technik, Dortmund

  • Referentinnentätigkeit zum Thema "Wohnen - Leben - Mobilität mit Behinderung" im Rahmen der Dortmunder Gespräche

Diakonisches Werk im Kirchenkreis Herne e.V.

  • Erstellen einer Quartiersanalyse in Vorbereitung der Errichtung einer Einrichtung "Betreutes Wohnen für Ältere Menschen"

Eggeland-Klinik, Versorgungskuranstalt Bad Driburg

  • Durchführung von Informationsveranstaltungen zum Thema "Wohnen im Alter" für Sozialen Dienst und Ärzte

Fachhochschule Heidelberg/Institut für praxisorientierte Weiterbildung und Projektentwicklung

  • Teilnahme am ENABLE-AGE Expertenworkshop

Fachverband Sanitär, Heizung, Klima NRW, Düsseldorf

  • Erstellen der Adressenliste der Wohnberatungsstellen in NRW für die CD "Barrierefreies Bad"

Gesellschaft für Gerontotechnik/GGT

  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung! für gewerkeübergreifende Handwerksbetriebe bei der GGT, Iserlohn

Gesundheitsmanagement Sinofzik, Krefeld

  • Vorbereitungsarbeiten, Tagungsorganisation und Erstellung der Tagungsdokumentation der Tagung "Arbeit - Sucht - Recht" in Düsseldorf

Handwerkskammer Kaiserslautern

  • Mehrere gewerkeübergreifende Handwerkerschulung zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" und Durchführung der Prüfung zum Thema "Barrierefreies Bauen und Wohnen"

Handwerkskammer Trier

  • Mehrere gewerkeübergreifende Handwerkerschulung zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" und Durchführung der Prüfung zum Thema "Barrierefreies Bauen und Wohnen"

Handwerks-Kooperation fullhouse GmbH

  • Durchführung einer Fortbildung "Praktische Erfahrungen bei der Wohnberatung" bei einer Handwerkerkooperation

Institut für barrierefreies Planen und Bauen, Dresden - München - Ulm

  • Vortrag zum Thema "Maßnahmen in der Wohnung, Rolle der Angehörigen, Umgang und Unterstützungsmöglichkeiten, Entlastung durch Tages- und Nachtpflege, Selbsthilfegruppen" im Rahmen der Fachtagung "Wohnen und Leben mit Demenz" in Augsburg

Landesarbeitsgemeinschaft Wohnberatung NRW

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • Vorbereitung und Planung sowie Moderation der Jubiläumsveranstaltung - 15 Jahre Wohnberatung in NRW" in Düsseldorf, 2004
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHA und REHA-Care

Rheinisch-Bergischer Wasserband

  • Durchführung der Veranstaltung "Vorbereitung auf den Ruhestand - Strategien für ein aktives und gesundes Altern" in Haan-Gruiten

Stadt Herford

  • Aktualisierung, Zusammenfassung und Ergänzung des vorhandenen Materials im Bereich "Sozialer Außendienst in Herford" sowie die Texterstellung der Broschüre über die Arbeit des Sozialen Außendienstes in der Stadt Herford

Stadt Köln

  • Vorbereitung, Planung und Durchführung einer Qualifizierungsveranstaltung "Sicherheit und Unfallvermeidung unter besonderer Berücksichtigung von Stürzen im Alter"

Stadt Willich

  • Tagesseminar "Wohnformen im Alter" im Schloß Neersen

Technologiezentrum Holzwirtschaft GmbH, Dortmund , Bonn, Lemgo, Nürnberg und München

  • Regelmäßige gewerkeübergreifende Qualifizierungsveranstaltungen zu "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" (insgesamt 25 Veranstaltungen), seit 2001

VCH-Hotels, Hotelkooperation GmbH, Berlin

  • Planung und Durchführung des Workshops zur Entwicklung eines Anforderungsprofils für die VCH-Hotels zum Thema "Alten- und behindertengerechte Ausstattung"
  • Erarbeitung eines Mindeststandardkataloges incl. der Entwicklung von Modulen zum Thema "Alters- und behindertengerechte Ausstattung der VCH-Hotels"
  • Entwicklung eines Fragebogens zur alten- und behindertengerechten Ausstattung und Auswertung der eingegangenen Fragebögen der VCH-Hotels

Verein zur Förderung von Städtebau und Landesplanung in NRW e.V.

  • Referentinnentätigkeit zum Thema "Selbständig wohnen, solange es geht! Was ältere Menschen brauchen, was Wohnungsunternehmen tun sollten" im Rahmen der Tagung des Fördervereins "Alterung der Gesellschaft - Was tun in den Beständen?" in Bonn


Arbeiterwohlfahrt/AWO Westliches Westfalen e.V.

  • Konzeption, Planung und Erstellen einer CD - "Pflege ist Pflege, oder vielleicht doch nicht?", Lehr und Lernmaterialien für die Kranken- und Altenpflege zum Thema Älter werdende Migrantinnen und Migranten für die AWO Westliches Westfalen mit Mitteln der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW

Betreuungsverein Gronau

  • Diavortrag zum Thema "Wohnungsanpassung" im Rahmen des Neujahrsempfangs

Bundesselbsthilfeverband Kleinwüchsiger Menschen

  • Durchführung einer Fortbildungsveranstaltung "Barrierefreies Bauen und Wohnen"

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband/ Landesverband NRW

  • Planung, Organisation und Durchführung der Tagung "Zukunft der Offenen Altenarbeit im Paritätischen"

Ethno-Sozialmedizinisches Zentrum, Duisburg

  • Standdienst zur Vorstellung der CD "Pflege ist Pflege" beim AWO Familienfest in Münster

Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH

  • Durchführung und Leitung einer zweitägigen Fortbildungsveranstaltung für technische Mitarbeitende und Sozialarbeiter/innen zum Thema "Wohnberatung und Wohnungsanpassung" und "Altergerechtes Wohnen"

Gesellschaft für Gerontotechnik/GGT

  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" für gewerkeübergreifende Handwerksbetriebe bei der GGT, Iserlohn

Handwerkskammer Dortmund

  • Fortbildungsveranstaltung zum Thema "Wohnberatung, Wohnungsanpassungsmaßnahmen, Finanzierung von Anpassungsmaßnahmen und Kooperationsmöglichkeiten" im Rahmen der Veranstaltung "Barrierefreies Bauen und Wohnen"

Handwerkskammer Kaiserslautern

  • Mehrere gewerkeübergreifende Handwerkerschulung zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" und Durchführung der Prüfung zum Thema "Barrierefreies Bauen und Wohnen"

Hessische Fachstelle für Wohnberatung - AWO Bezirksverband Hessen Nord e.V.

  • Durchführung verschiedener Fortbildungsveranstaltungen für die Wohnberatungsstellen in Hessen, u.a. zu den Themen, "Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung", "Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung - Badezimmer", "Technische Maßnahmen der Wohnungsanpassung - Küche", "Maßnahmen der Wohnungsanpassung bei Menschen mit Demenz" in Frankfurt

Karl-Arnold-Stiftung e.V., Königswinter

  • Planung, Konzeption und Durchführung von Seminarveranstaltungen zum "Wohnen im Alter" im Rahmen einer mehrtägigen Veranstaltung zum Thema "Recht im Alter"

Kreis Wesel

    T
  • agesveranstaltungen für die Pflegeberater/innen "Finanzierung von Maßnahmen der Wohnungsanpassung" in Wesel

Landesarbeitsgemeinschaft Wohnberatung NRW

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHA und REHA-Care, Senioren-Messe NRW "vitactiv"

Landesseniorenvertretung NRW

  • Konzeptentwicklung, Programmplanung, Referentensuche, Leitung einer Arbeitsgruppe und Durchführung von einer Tagung zum Thema "Wohnangebote fürs Alter - kritisch betrachtet", Iserlohn
  • Konzeptentwicklung, Programmplanung, Referentensuche, Leitung einer Arbeitsgruppe und Durchführung von einer Tagung zum Thema "Pflegende Angehörige - was sie leisten, was sie brauchen" im Landtag NRW, Düsseldorf
  • Adressrecherche von Gruppen für Pflegende Angehörige in NRW für Tagung "Pflegende Angehörige" der Landesseniorenvertretung

Seniorenbeirat der Stadt Geldern

  • Durchführung einer Beratung zum "Betreuten Wohnen für ältere Menschen"

Städte-Netzwerk NRW e.V.

  • Referentinnentätigkeit beim Symposium "Gesunde Städte-Netzwerk" im Forum "Gesund altern" zu "Unfallprävention im Haushalt lohnt sich immer! Kostenvermeidung durch Wohnberatung" in Münster

Technologiezentrum Holzwirtschaft GmbH, Dortmund , Bonn, Lemgo, Nürnberg und München

  • Regelmäßige gewerkeübergreifende Qualifizierungsveranstaltungen zu "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" (insgesamt 25 Veranstaltungen), seit 2001


Arbeiterwohlfahrt/AWO Kreisverband Mönchengladbach e.V.

  • Konzepterstellung "Soziale Netze im Ruhestand" an die Stiftung Wohlfahrtspflege Konzepterstellung "Betreutes Wohnen für Bürgerinnen und Bürger in Mönchengladbach-Schrievers"
  • Erstellen von zwei Konzeptionen "Orientierungs- und Qualifizierungsmaßnahme Altenpflegehelfer/in
  • (Vorlaufphase für die Berufliche Orientierungsmaßnahme "Altenpflegehelfer/in")" und "Berufliche Orientierungsmaßnahme "Altenpflegehelfer/in"

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wohnungswirtschaft e.V./BBA

  • Vortrag zum Thema "Altengerechtes Wohnen - kann man sich das leisten?" und Teilnahme an der Podiumsdiskussion "Altengerechte Wohnungen für den kleinen und großen Geldbeutel: Wie ist das realisierbar?" im Rahmen der Tagung "Wohnen im Alter: Fakten, Chancen, Beispiele" in Berlin

Diakonisches Werk Moers

  • Referentinnentätigkeit zum Thema "Betreutes Wohnen" bei der Tagung "Leben und Wohnen im Alter" in Moers

Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH

  • Durchführung von einer zweitägigen Fortbildungsveranstaltungen für technische Mitarbeitende und Sozialarbeiter/innen zum Thema "Wohnberatung und Wohnungsanpassung" und "Altergerechtes Wohnen"

Gesellschaft für Gerontotechnik/GGT

  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" für gewerkeübergreifende Handwerksbetriebe bei der GGT, Iserlohn

Handwerkskammer Düsseldorf, Projekt Wohnen im Alter

  • Erstellen eines Leitfadens zum Thema "Wohnberatung und Finanzierung"

Handwerkskammer Kaiserslautern

  • Mehrere gewerkeübergreifende Handwerkerschulung zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" und Durchführung der Prüfung zum Thema "Barrierefreies Bauen und Wohnen"

Handwerkskammer Trier

  • Mehrere gewerkeübergreifende Handwerkerschulung zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" und Durchführung der Prüfung zum Thema "Barrierefreies Bauen und Wohnen"

Katholische Familienbildungsstätte Dortmund

  • Planung und Referentinnentätigkeit im Rahmen der Ausbildung zum/r freiwilligen Seniorenbegleiter/in Erstellen der Dokumentation des 1. Ausbildungsgangs Freiwillige Seniorenbegleiter/innen

Landesarbeitsgemeinschaft Wohnberatung NRW

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHA und REHA-Care, "Sanitär-Heizung-Klima" in Essen

Marie-Seebach Stiftung in Weimar - Wohnen im Alter in Thüringen

  • Fortbildungsveranstaltung zu "Aufbau und Finanzierung einer Wohnberatungsstelle" für Wohn- und Seniorenberatungsstellen aus ganz Thüringen

Seniorenbeirat Stadt Moers

  • Vortrag zum Thema "Betreutes Wohnen/Service-Wohnen"

Technologiezentrum Holzwirtschaft GmbH, Dortmund , Bonn, Lemgo, Nürnberg und München

  • Regelmäßige gewerkeübergreifende Qualifizierungsveranstaltungen zu "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" (insgesamt 25 Veranstaltungen), seit 2001


Arbeiterwohlfahrt/AWO Kreisverband Mönchengladbach e.V.

  • Konzepterstellung "Soziale Netze in der offenen Altenarbeit in Mönchengladbach: Brückenschlag zwischen Haupt- und Ehrenamt sowie Bürgerschaftlichem Engagement"
  • Konzept zum Thema "Wohnen und mehr...in Mönchengladbach"
  • Konzepterstellung "Soziale Dienstleistungen ins Internet: Modellhafte Erprobung eines Internetauftrittes durch die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Mönchengladbach e.V."

Ethno-Sozialmedizinisches Zentrum, Duisburg

  • Vorbereitung, Durchführung Arbeitsgruppenmoderation und Protokollführung (Plenum) im Rahmen der Tagung "Netzwerkbildung der Arbeit von und für ältere Menschen ausländischer Herkunft" des BMFSFJ Moderation der Abschlussveranstaltung "Clearing- und Beratungsstelle" in Duisburg

Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH

  • Zweitägige Fortbildungsveranstaltungen für technische Mitarbeitende und Sozialarbeiter/innen zum Thema "Wohnberatung und Wohnungsanpassung" und "Altergerechtes Wohnen"

Gesellschaft für Gerontotechnik/GGT

  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" für gewerkeübergreifende Handwerksbetriebe bei der GGT, Iserlohn

Gesundheitsmanagement Sinofzik, Krefeld

  • Erstellen einer Konzeption "Sucht im Alter" zur Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen

Handwerkskammer Düsseldorf, Projekt Wohnen im Alter

  • Planung und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen zum Thema "Wohnraumanpassungen und Finanzierung" im Rahmen von WIA /Wohnen im Alter in Oberhausen, Düsseldorf und Mönchengladbach

Handwerkskammer Trier

  • Mehrere gewerkeübergreifende Handwerkerschulung zum Thema "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" und Durchführung der Prüfung zum Thema "Barrierefreies Bauen und Wohnen"

Katholische Familienbildungsstätte Dortmund

  • Planung und Referentinnentätigkeit im Rahmen der Ausbildung zum/r freiwilligen Seniorenbegleiter/in

Landesarbeitsgemeinschaft Wohnberatung NRW

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHA und REHA-Care, Senioren-Messe NRW "vitactiv"

Marie-Seebach Stiftung in Weimar - Wohnen im Alter in Thüringen

  • Fortbildungsveranstaltung zu "Sicheres Alter, Unfallgefahren und Unfallvermeidung im Haushalt" - für Wohn- und Seniorenberatungsstellen aus ganz Thüringen

Technologiezentrum Holzwirtschaft GmbH, Dortmund , Bonn, Lemgo, Nürnberg und München

  • Regelmäßige gewerkeübergreifende Qualifizierungsveranstaltungen zu "Maßnahmen der Wohnungsanpassung und deren Finanzierung" (insgesamt 25 Veranstaltungen), seit 2001

Verein für Gemeinwesen- und Sozialarbeit Kreuzviertel e.V., Dortmund

  • Konzeptentwicklung "Wohnberatung für ältere und behinderte Menschen als flächendeckendes Angebot: Projektanalyse und Strukturempfehlungen auf der Basis von Projekten des Bundes, der Länder und der Kommunen" (BMFSFJ)
  • Konzeptentwicklung "Entwicklung von Perspektiven zur Finanzierung und Ausweitung der Wohnberatung in NRW nach 2001" (MASQT NRW)


Agentur für Struktur- und Personalentwicklung AGS, Dortmund

  • Beratung für ältere ehemalige Beschäftigte eines großen Unternehmens zu deren weiteren beruflichen bzw. nachberuflichen Perspektive, um einen möglichst individuellen Weg der Beratung, Qualifizierung und Vermittlung für jede/n Einzelne/n zu finden

Arbeiterwohlfahrt/AWO Kreisverband Mönchengladbach e.V.

  • Erstellen einer Bestandsdokumentation der Offenen Altenarbeit des Kreisverbandes der Arbeiterwohlfahrt Mönchengladbach
  • Konzepterstellung für eine "Trägerübergreifende Beratungsstelle zur Verbesserung der Versorgung Menschen mit Demenz in Mönchengladbach"

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge, Frankfurt a. M.

  • Mehrere mehrtägige Beratungen des slowakischen Sozialministeriums über die deutsche Sozialpolitik und Altenarbeit in Frankfurt und der Slowakei
  • Konzeption, Planung und Durchführung sowie Referentinnentätigkeit der Fachtagung "Vorbereitung des slowakischen Wohngesetzes für alte Menschen und Auf- und Ausbau der sozialen Dienste in der Slowakei"

Diakonisches Werk Schleswig-Holstein

  • Referentinnentätigkeit und Durchführung eines Workshops zur Wohnberatung im Rahmen der Fachtagung "Offensive in der Beratung" in Rendsburg

DRK Landesverband Baden-Württemberg, Stuttgart e. V.

  • Konzeption, Planung und Durchführung einer Fortbildungsveranstaltung für Wohnberatungskräfte in Baden-Württemberg

Ethno-Sozialmedizinisches Zentrum, Duisburg

  • Konzeption und Durchführung der Fortbildungsveranstaltung "Kommunikation - Moderation - Präsentation" für die Migrationssozialarbeiter/innen der AWO Westliches Westfalen in Gelsenkirchen und Recklinghausen

Forum für gemeinschaftliches Wohnen, Hannover

  • Fortbildungsveranstaltung im Rahmen der Vorstandssitzung zum Aufbau von Beratungsstellen

Landesarbeitsgemeinschaft Wohnberatung NRW

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHA und REHA-Care

Landeswohlfahrtsverband Württemberg-Hohenzollern, Stuttgart

  • Fortbildungsveranstaltung "Wohnberatung auf dem Lande" für Wohnberatungskräfte in Baden-Württemberg

Marie-Seebach Stiftung in Weimar - Wohnen im Alter in Thüringen

  • Fortbildungsveranstaltung "Hausbesuche - Beratung in der Wohnung der Ratsuchenden" - für Wohn- und Seniorenberatungsstellen aus ganz Thüringen

Soziale Dienste Handwerk, Osnabrück

  • Fortbildung zu Technischen Möglichkeiten der Wohnungsanpassung für Interessierte aus Niedersachsen

Stadt Herford

  • Neukonzeptionierung, Überarbeitung und Erstellung der Druckvorlage für die Broschüre "Wohnen im Alter und bei Behinderungen"

Stadt Velbert, Pflege- und Wohnberatung

  • Vortrag zum Thema "Betreutes Wohnen" im Rahmen der 1. Velberter Seniorenmesse

Verbraucher-Zentrale Rheinland-Pfalz, Mainz/Landesberatungsstelle für alten- und behindertengerechtes Bauen und Wohnen

  • Fortbildungsveranstaltung für die Wohnberatungsstellen in Rheinland-Pfalz zum Thema "Beratung in der eigenen Häuslichkeit" in Mainz

Verein für Gemeinwesen- und Sozialarbeit Kreuzviertel e.V., Dortmund

  • Konzeption und Erstellen der Dokumentationen "Am Puls der Zeit - Die Dortmunder Altentreffen 1980 - 2000", Dokumentation von 20 Jahren politischer Altenarbeit, Hintergründe, Geschichte und Geschichten
  • Konzeption und Erstellen der Broschüre "Der Kreuzviertel-Verein und die Wohnberatung - Aufbau, Erfolge und Perspektiven der Wohnberatungsstelle in Dortmund 1988 - 2000"
  • Planung und Erstellen von drei Diaserien zur Wohnberatung: "Hilfsmittel für ältere und behinderte Menschen"

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge, Frankfurt a. M.

  • Mehrere mehrtägige Beratungen des slowakischen Sozialministeriums über die deutsche Sozialpolitik und Altenarbeit in Frankfurt und der Slowakei


Bergisches Institut für kommunale Verwaltung, Wuppertal

  • Fortbildungsveranstaltungen für Beschäftigte von öffentlichen Verwaltungen zu "Möglichkeiten und Grenzen der Wohnberatung"

Diakonie-Suchtberatung, Velbert

  • Planung und Referentinnentätigkeit beim Seminar "Vorbereitung auf den Ruhestand als Prävention gegen Unzufriedenheit im Alter"

Landesarbeitsgemeinschaft Wohnberatung NRW

  • Anzeigenakquisition, Adresspflege, Gestaltung und Drucküberwachung der Broschüre "Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen"
  • gemeinsam mit dem Kreuzviertel-Verein, Dortmund: Planung, Gestaltung und Organisation von Messe-Auftritten u. a. bei REHA und REHA-Care

Marie-Seebach Stiftung in Weimar - Wohnen im Alter in Thüringen

  • Fortbildungsveranstaltung zu "Aufbau und Finanzierung einer Wohnberatungsstelle"- für Wohn- und Seniorenberatungsstellen aus ganz Thüringen

Verein für Gemeinwesen- und Sozialarbeit Kreuzviertel e.V., Dortmund

  • Planung und Erstellen von drei Diaserien zur Wohnberatung: "Sicheres Alter-Unfallgefahren und Unfallvermeidung"